Schriftgröße   + größer | - kleiner

Kontakt

Sanitätshaus Hohn

GmbH & Co. KG
Kölnstr. 54
53111 Bonn

Telefon

0 22 8/ 604 36-0

Telefax

0 22 8/ 604 36-30

eMail

info@sanitaetshaus-hohn.de

asd
.
saniteam

Spezial BHs

Kriterien eines Spezial-BHs:

Spezial_BH_6Gleich nach der Operation empfehlen wir das Tragen spezieller BHs mit Vorderverschluss, die aus angenehmer Baumwolle oder hautsympathischem Mikromodal gearbeitet sind. Der Vorderverschluss erleichtert das An- und Ausziehen, und die weiche Verarbeitung ermöglicht ein druckfreies Tragen. Ein spezieller Soft-BH mit nahtloser Innen-Verarbeitung aus Seide/Mikromodal ermöglicht Ihnen auch das Tragen eines BHs während der Bestrahlungstherapie. Vielleicht haben Sie bereits darüber nachgedacht, ob Sie Ihre bisherigen BHs weitertragen können. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch sind die meisten Büstenhalter von Verarbeitung und Schnitt zur Aufnahme einer Brustprothese nicht geeignet. Sie geben der Prothese nicht genügend Halt, so dass Ihnen die Bewegungssicherheit fehlt. Bedenken Sie auch, dass nach einer Teiloperation der Körper empfindlicher reagieren kann und Ihnen auch dann Spezial-BHs besten Tragekomfort bieten können.

Spezial_BH_8Was macht einen Spezial-BH aus:

  • Ausreichend hoch geschnittenes Dekolleté für sicheren Halt
  • Höherer Steg sowie gut anliegendes, elastisches Dekolleté für optimalen Halt der Prothese
  • Cups passend zu den jeweiligen Prothesen
  • Im Rücken verstellbare, elastische Träger – damit nichts drücken kann
  • Breiteres, weichzügiges Unterbrustband für guten Halt nach unten und bequemen Tragekomfort
  • Höher geschnittener Armausschnitt zum Abdecken eventueller Narben


.
.

xxnoxx_zaehler