Schriftgröße   + größer | - kleiner

Kontakt

Sanitätshaus Hohn

GmbH & Co. KG
Kölnstr. 54
53111 Bonn

Telefon

0 22 8/ 604 36-0

Telefax

0 22 8/ 604 36-30

eMail

info@sanitaetshaus-hohn.de

asd
.
saniteam

Anti-Dekubitus

dekubitus_1
dekubitus_2
dekubitus_3

Wenn Menschen, bedingt durch Alter, Krankheit, Unfallgeschehenetc., zunehmend immobil und über lange Zeit bettlägerig werden, ist die Gefahr, dass sich ein so genanntes Druckgeschwür (Dekubitus) bildet, besonders hoch. Das Entstehen eines solchen Geschwüres ist immer von mehreren Faktoren abhängig. Dabei spielen der Auflagedruck, dessen Zeitdauer und die Gesamtdurchblutung eine entscheidende Rolle. Pflegerische und medizinische Maßnahmen setzen bei der Verhütung bzw. Therapie von Dekubitalgeschwüren an diesen Punkten konkret an. Der Dekubitus ist somit immer als Folgeerscheinung von Grunderkrankungen zu sehen. In den meisten Fällen kann er durch ein frühzeitiges Erkennen und der entsprechenden Prophylaxe vermieden werden.

modell_slkEin großzelliges Wechseldruck-Auflagesystem zur Dekubitusprophylaxe und Dekubitustherapie bis Stadium II nach Seiler. Für ein verbessertes und angenehmes Mikroklima sorgen neun laserperforierte Zellen (Luftstromkissen). Die Reibungs- und Scherkräfte werden verringert und durch seine sehr weichen und angenehmen Eigenschaften gewährleistet der Bezug einen hohen Liegekomfort.
Modell SLK I / SLK
RT 2201


modell_polymatSemi-dynamisches Luftlagerungssystem mit niedrigem Auflagedruck und sanften Druckvarianten

  • für Patienten von 40 bis130 kg Körpergewicht
  • niedriger Auflagedruck
  • schmerzlindernde Lagerung
  • optimales Mikroklima
  • zur Dekubitustherapie bis einschließlich Stadium II

Modell Polymat / Ardo
RT 2202


modell_viscolaEine ergonomisch optimale Schlafqualität bietet diese viskoelastische Matratze. Das Zusammenspiel aus Gewicht, Wärme und dem viskoelastischen Material sorgt dafür, dass sich die Matratze der individuellen Form des Körpers optimal anpasst. Dabei ist auch unter höchster Belastung jederzeit für eine gleichmäßige Druckverteilung gesorgt.
Modell Viscola / Kubivent
RT 2203


modell_theraplotDiese Matratze ist eine perfekte Lösung für die extreme Weichlagerung. Sie passt sich dem Körperprofil an und sogt für eine maximale Auflagefläche. Besonders für Schmerzpatienten und für Dekubitus bis Grad III geeignet.
Modell theraplot / aks
RT 2301


modell_asxZur Behandlung von Dekubitus Stadium II–III

  • akustische Alarmfunktion
  • Statikfunktion
  • knickfreie Anschlussschläuche
  • Sandwichkonstruktion zum Einschieben einer Basismatratze bis zu 4 cm


Modell ASX / novacare
RT 2302

 


modell_thevo-soft

  • zur Dekubitusprophylaxe und -therapie einschließlich Grad I nach Seiler
  • höchster Liegekomfort sorgt für Mobilität und Wohlbefinden
  • ideales Bettklima durch offenporigen Kaltschaum und Luftkanäle
  • optimale Druckverteilung durch dreistufigen Konturschnitt

Modell Thevo-Soft Plus / Thomashilfen
RT 2303


modell_thera_cubus Eine Dekubitus-Therapie-Matratze aus bis zu 1600 weichen Schaumstoffwürfeln, die in ein Luftzirkulationssystem eingehängt sind. Die besondere Konstruktion der Matratze verteilt und minimiert den Druck, ohne dass der Betroffene zu sehr in die Matratze einsinkt.
RT 2304
Modell Thera-Cubus / Kubivent


modell_symmetriechair

  • statische Anti-Dekubitus-Matratze
  • für Patienten bis 280 kg
  • geschlossenes Matratzensystem
  • selbstregulierend, ohne Steuergerät

Modell SymmetricAir / AirSystems
RT 2401


modell_slk3Ein hochzelliges Wechseldruck-Komplettersatzsystem mit 20 modular aufgebauten Luftkammern aus hochwertigem Polyurethan. Für ein verbessertes und angenehmes Mikroklima sorgen neun zusätzlich laserperforierte Zellen (Luftstromkissen). Zur Dekubitusprophylaxe und Dekubitustherapie bis Stadium III nach Seiler geeignet.
Modell SLK III / SLK
RT 2402


modell_softurn Automatisches Drehsystem für die 30°-Lagerung:

  • für Patienten von 40 –150 kg Körpergewicht
  • Dekubitustherapie bis einschließlich Stadium IV
  • der Patient wird sanft und nahezu geräuschlos in die 30°-Seitenlage gedreht

Modell Softurn / Ardo
RT 2403

 


modell_declublitow Wechseldrucksystem für Dekubiti bis Grad III

  • geräuscharmes Aggregat
  • stufenlos regelbar
  • besonders für die Schmerztherapie geeignet

 

Modell decubitlow 23 / aks
RT 2404


modell_slk4 Ein hochzelliges Pulsations-Komplettersatzsystem mit Sensor-Chip-Steuerung zur Dekubitustherapie bis Stadium IV nach Seiler. Durch die Pulsation wird eine effektive Druckentlastung unterhalb des Kapillarverschlussdruckes erzielt und dadurch der Heilungsprozess beschleunigt. So genannte Spitzendrücke werden vermieden.
Modell SLK IV / SLK
RT 2501


modell_pain_therapy Ein Pulsationssystem für die Schmerztherapie und für die Dekubitustherapie bis Stadium IV nach Seiler. Durch die Pulsation wird eine besonders effektive Druckentlastung erzielt, der Heilungsprozess wird beschleunigt und die so genannten Spitzendrücke werden vermieden.
Modell Pain & Therapy / SLK
RT 2502


modell_thevo_adaptMicro-Stimulations-System zur Dekubitusprophylaxe, Dekubitustherapie bis Grad III nach EPUAP und Schmerztherapie. Der Patient wird gezielt zu eigenständigen Bewegungen stimuliert. Es funktioniert ganz einfach, ganz ohne Strom, Aggregat und Geräusche. Die Patienten können ungestört erholsam schlafen. Keine unerwünschten Nebenwirkungen wie eine erhöhte Spastizität oder Koordinierungsstörungen.
Modell Thevo-Adapt Plus Thomashilfen
RT 2503




.
.

xxnoxx_zaehler